• „Durch das Seminar ist mein Leben mit meinem Sohn leichter und glücklicher geworden. Kinder brauchen Eltern, die familylab kennen und „anwenden“. Kinder verdienen solche Eltern.“

    Mutter eines Sohnes (12 Jahre)

  • „Es ist wunderbar, dass ich meine eigenen Problemchen ansprechen kann und viele grundsätzliche Anregungen bekomme. Der Austausch mit anderen Eltern in einer sehr offenen Art macht Spaß.“

    Mutter eines Sohnes (12 Jahre) und einer Tochter (15 Jahre)

  • "DANKE für deine schnelle Rückmeldung - deine Worte waren mal wieder genau die Richtigen für mich, um nicht ganz zu verzweifeln!!!"

    Mutter von zwei Kindern in einer Patchworkfamilie

  • „Konstruktive Diskussionen, gute Übersicht über die Inhalte, Offenheit für aktuelle Themen und Bedürfnisse, dabei sehr hilfreich, um sich zu hinterfragen und sich zu reflektieren.“

    Mutter einer Tochter (4 Jahre)

  • „Jeder hat die Möglichkeit, sich einzubringen und wird gehört. Die Gruppe arbeitet intensiv und respektvoll miteinander - sehr gute Führung durch Peter, gute Analysen. Ich kann jeder Mutter und jedem Vater nur empfehlen, sich zu einer Gruppe anzumelden. Durch die familylab-Ansätze eröffnen sich neue Möglichkeiten im Umgang miteinander (Eltern-Kind).“

    Producerin, ein Sohn (12 Jahre)

  • "Es war ein ganz wichtiges Jahr für mich und auch das Jahr in dem mein Pflegesohn und ich den entscheidenden Dreh zueinander gefunden haben. (Neulich sagte er zu mir: 'dir kann man richtig gut vertrauen, auch wenn du manchmal echt Scheiße bist'). Die Gruppe, du und Jesper Juul waren in dem Prozess sehr wichtig. Ich sage ganz einfach Danke!"

    Mutter eines Pflegekindes von 12 Jahren

  • "Unser „Jesper Juul Abend“ ist einfach richtig gut und entlastet meine Seele ungemein. :-)"

    Mutter von zwei Kindern in Patchworkfamilie

  • "Ich bin immer noch sehr begeistert von Ihrem Vortrag in der Elternschule in Altona und froh, Sie und Jesper Juul kennen gelernt zu haben."

    Vater einer Tochter (7 Jahre), derzeit Hartz IV Empfänger

  • „Ich stehe noch unter dem Eindruck der Jahresgruppe heute und fand es einfach wieder ganz toll, beeindruckend und hilfreich. Auch das Beratungsgespräch bei Dir hat mir SEHR weitergeholfen. Danke!“

    Dipl.-Pädagogin, Mutter einer Tochter (5 Jahre)

  • „Es gibt Raum für persönliche Anliegen und man nimmt aktiv an der „Lösung“ teil. Die inneren Erfahrungen durch Übungen und das Bewusstwerden meiner Selbst geben mir sehr viel.“

    Osteopathin, Mutter eines Sohnes (3 Jahre)

  • "Vielen Dank fürs Wegweisen!"

    Teilnehmerin einer Abendveranstaltung

  • „Noch nie zuvor habe ich jemanden zum Thema Erziehung, Beziehung und Familie so glaubwürdig, intensiv, voller Wissen und Erfahrung und dabei auch noch so offen und ehrlich, empathisch und ohne Angst und Vorbehalte referieren und moderieren erlebt (und ich habe als Dipl.- Pädagogin schon einiges dazu mitgemacht). Ich bin echt froh, dass ich in dieser Gruppe dabei sein kann! Ich bin einfach total begeistert.“

    Dipl.-Pädagogin, Mutter einer Tochter (5 Jahre)

  • „Besonders positiv empfand ich Peters überragende Kompetenz als Pädagoge/Psychologe und Vater. Die Anschaulichkeit, mit der er Themen und Lösungswege für JEDES im Kurs besprochene "Fallbeispiel" vermittelt, war für mich sehr hilfreich.“

    Kreativdirektor, Vater zweier Töchtern (4 und 7 Jahre)

  • „Ich habe einen guten Einblick in die Neuropsychotherapie erhalten. Ein „Muss“ für jeden Sporttherapeuten!“

    Sporttherapeutin, 30 Jahre

  • „Es war fast wie eine Selbsterfahrung des Themas: „Wer glücklich ist, lernt leicht!“ Wenn der Rahmen einladend, ermutigend und inspirierend ist, fließt das „Neue“ ins Gehirn! Danke!“

    Sporttherapeutin, 45 Jahre

  • „Dieser Kurs hat mir gezeigt, wie ich mit einem entsprechenden Umgang mit Patienten meine Arbeit sehr bereichern kann.“

    Dipl.- Sportwissenschaftlerin, 32 Jahre

  • „Aktuelle Forschungsergebnisse bringt Peter auf den Punkt, vertieft durch Übungen und das Nutzen verschiedener Medien, bewegt durch Möglichkeiten der Selbsterfahrung!“

    Dipl.-Sportwissenschaftler, 50 Jahre

  • „Ich profitiere jedes Mal sehr von der Jahresgruppe. Vielen Dank dafür!“

    Mutter einer Tochter (10 Jahre)

  • „Besonders positiv war für mich Peters Art der Vermittlung der Inhalte und Kernaussagen von Jesper Juul: sehr ruhig, klar, aufs Wesentliche konzentriert, ergänzt durch Zitate oder andere Visualisierungen. Das war immer sehr bereichernd. Darin finde ich dich richtig gut!“

    Mutter von zwei Söhnen (4 und 6 Jahre)

  • „Der Funke springt über. Die Gruppe bringt ein neues Verständnis für Erziehung.“

    Mutter eines Sohnes (5 Jahre)

  • „Ich freue mich immer sehr auf unsere familylab-Treffen. Wir sprechen viel über aktuelle Fragen und Probleme aus dem Familienalltag, erfahren aber auch eine Menge über psychologische Hintergründe, zum Beispiel zum Thema Wut oder Kommunikation. Ich habe eine Menge darüber gelernt, wie ich meine Töchter auffangen kann, wenn sie ängstlich oder frustriert sind. Besonders schön finde ich, dass die Gespräche in einer sehr wertschätzenden Atmosphäre stattfinden und dass wir als Gemeinschaft so zusammen gewachsen sind.“

    Industriekauffrau, Mutter zweier Töchter (7 und 11 Jahre)